...gesund von Anfang an!

Als moderne Frauenarztpraxis führen wir alle gynäkologischen und geburtsvorbereitenden Untersuchungen durch. Zur Diagnostik und Therapie bieten wir Ihnen vielfältige Möglichkeiten nach dem aktuellsten Stand der Medizin. Jedes Mitglied unseres Teams nimmt regelmäßig an Schulungen und Fortbildungen teil, um unseren hohen Qualitätsstandard zu halten.

Informationen zur Covid-19 Schutzimpfung

Für eine effizienten Ablauf der Impfungen bringen Sie bitte den passenden Aufklärungsbogen und, falls erforderlich, die Bescheinigung für enge Kontaktpersonen ausgedruckt mit in die Praxis zu Ihrem Impftermin!


Der Aufklärungsbogen ist unter folgendem Link abrufbar: Aufklärungsbogen


Der Aufklärungsbogen für Vektorimpfstoffe ist unter folgendem Link abrufbar: Aufklärungsbogen Vektorimpfstoffe


Das Formular für enge Kontaktpersonen von pflegebedürftigen und schwangeren Personen ist unter folgendem Link abrufbar: Kontaktpersonen

Dr. med. Sabine Lebentrau

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Studium und Promotion an der Universität in Münster. Die anschließende Facharztausbildung zur Gynäkologin erfolgte in Recklinghausen, Ibbenbüren und in Großbritannien.

Spezielle Weiterbildungen in Ultraschalldiagnostik und Hormondiagnostik vervollständigen das Bild.

Christiane Jörn

Leitende medizinische Fachangestellte Praxismanagerin

Susanne Wirt

Medizinische Fachangestellte Qualitätsmanagerin

Mein Behandlungsspektrum für Sie:

Krebsvorsorge

Krebs ist im Frühstadium heilbar. Die gesetzlichen Krankenkassen bieten Ihnen deshalb die jährliche Vorsorgeuntersuchung an:  

ab dem 20. Lebensjahr

  • Entstellung des Muttermundes incl. Gewebsentnahme zur zytologischen Untersuchung
  • bimanuelle Tastuntersuchung der Gebärmutter und Eierstöcke
  • Blutdruckkontrolle

ab dem 30. Lebensjahr

  • zusätzlich Tastuntersuchung der Brustdrüse incl. der Lymphknotenabflußgebiete 

ab dem 50. Lebensjahr

  • Zusätzlich rektale Darmuntersuchung und
    Stuhltest auf Blut im Stuhl
  • Teilnahme am Mammographiescreening

ab dem 55. Lebensjahr

  • Möglichkeit der zusätzlich vorsorglichen Darmspiegelung

 

Mögliche weitere Untersuchungen, die die Sicherheit der gesetzlichen Vorsorge erhöhen,  aber nicht im Rahmen der Kostenübernahme durch die gesetzlichen Kassen erbracht werden können, sind:
 

  • Mammasonographie
    (Ultraschalluntersuchung der Brustdrüse mittels Ultraschallhochfrequenzsonde)
  • Ultraschalluntersuchung zur besseren Erkennung von krankhaften Veränderungen an Gebärmutter und Eierstöcken
  • Dünnschicht – Zytologie
    (erweiterter, verbesserter Krebsabstrich am Muttermund)
  • HPV Test
    Zur Untersuchung von Gebärmutterhalskrebs (Human-Papillons Viren-Nachweis)
  • M2PK Test
    (Tumormarker im Stuhl) Zur verbesserten Früherkennung von Darmkrebs
  • Chlamydientest
    Test auf sexuell übertragbare Keime, welche zu Entzündungen des weiblichen Genitals und bei jungen Frauen zur Unfruchtbarkeit führen können.

Kinderwunsch

Beratung bei Kinderwunsch inklusive Überprüfung und Auffrischung des Impfstatus (Bitte Impfausweis mitbringen)

Verhütung

Umfassende Beratung zu allen gängigen Verhütungsmitteln  

 

3-Monatsspritze (intramuskulär oder subcutan)
Spiralen

  • Kupferspiralen für 3-5 Jahre
  • Hormonspiralen für 5 Jahre
  • Jaydess Hormonspiralen für die jüngere Patientin für 3 Jahre

 

Implanon

  • Hormonstäbchen für 3 Jahre

Weitere hormonelle Verhütung

  • Antibabypille
  • Verhütungsring
  • Verhütungspflaster

Zusätzliches Angebot an alternativen Verhütungsmethoden
(z.B. Diaphragma)

Urogynäkologie

Behandlungsmethoden für an Inkontinenz leidenden Frauen jeden Alters 

 

Durchführung von Beckenboden unterstützenden Maßnahmen

  • Biofeedback
  • Reizstromtherapie

 

Medikamentöse Behandlungsformen


Begleitung und Nachkontrollen bei operativen Methoden

Schwangerschaftsvorsorge

Wir begleiten Sie während der gesamten Schwangerschaft.

 

Von der Feststellung der Schwangerschaft bis zum Entbindungstermin. Angefangen mit der Mutterschaftsvorsorge, dem Mutterpass, der Ultraschalldiagnostik, den Laboruntersuchungen und den Cardiotokogrammen.

Sterilitätsdiagnostik

Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch sowie Abklärung der möglichen Ursachen

Hormonanalysen


Infektionsausschluss


Zyklusmonitoring

  • z.B. Ermittlung der fruchtbaren Tage mittels Ultraschall und Hormonuntersuchung)

 

Hormonunterstützung bei Hormonstörungen


Anregung der Eierstöcke durch spezielle Medikamente

Hormonsprechstunde

Durchführung von Hormonuntersuchungen im eigenen Hormonlabor
(z.B. Ermittlung Fertilitätsstatus, unerfüllter Kinderwunsch, Hormonstatus bei störendem Haarwachstum, Haarverlust oder Akne) 

 

  • Alternative Behandlungsmöglichkeit
  • Individueller Therapieplan

Zusätzliche Leistungen

  • HIV Test
  • Blutfettbestimmungen

 

 

  • Blutzuckerbestimmungen
  • Untersuchung auf sexuell übertragbare Erkrangungen
    (z.B. Lues, Gonokokken, Chlamydien, usw.)

Schwangerschaftsvorsorge Plus

Die gesetzlichen Krankenkassen sehen eine Reihe von Vorsorgeuntersuchungen vor. Wir möchten Ihnen eine Vorsorge nach dem optimalen Stand der Wissenschaft und Technik empfehlen.

Deshalb bieten wir Ihnen diese weiteren zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen an:

  • Toxoplasmose –Test
    Infektionserkrankung welche von der Mutter auf das Kind übertragen werden kann. Durch einen Bluttest kann dies erkannt und behandelt werden.
  • Erweiterte Ultraschalldiagnostik
  • 3-4D Ultraschall zur räumlichen Darstellung des Fötus
  • Erweiterter Basisultraschall (19 – 22 SSW) 

 

  • Fehlbildungs-/ Organfeindiagnostik 
  • Doppleruntersuchung
    Überprüfung der Blutversorgung des Fötus mittels Ultraschall 
  • Streptokokken B Test (35-37 SSW)
    Zur Senkung des Infektionsrisikos des Kindes bei der Geburt
  • Weitere Teste auf Infektionserkrankungen in der Schwangerschaft z.B. Listerose, Ringelröteln, Cytomegalie, usw.

Auf Wunsch veranlassen wir Ersttrimesterscreening, Pränataldiagnostik innerhalb unserer Praxisgemeinschaft oder bei einem Pränatalmediziner.

Impfungen

  • Durchführung aller gängigen STIKO-Impfungen
    (z.B. Gebärmutterhalskrebs, Tetanus, Diphterie, Kinderlähmung, Grippe, Varizellen, usw.)
  • Reiseimpfungen
    (Ausnahme spez. Impfungen wie Gelbfieber Meningokokken usw)

Nachbetreuung von Krebserkrankungen

Beratung und Durchführung einer modernen tumoradaptierten Nachsorge nach dem neuesten Wissenschaftsstand

  • Brustkrebs
  • Gebärmutterkrebs
  • Gebärmutterhalskrebs
  • Eierstockkrebs
  • Scheidenkrebs
  • Schamlippenkrebs

Begleitung und Durchführungen von endokrinen Behandlungen (z.B. Tamoxifen, Aromatasehemmer, GnRH-Hemmer)

Organisatorisches

Wir können Ihnen am besten helfen, wenn Sie sich auf Ihren Besuch in unserer Praxis vorbereiten. Bitte bringen Sie eine Liste ihrer Medikamente und wichtige Befunde mit.

 

Terminvereinbarung
Wir führen ein Terminsystem, in dessen Rahmen wir für Sie individuell Zeit einplanen. Wir möchten Wartezeiten vermeiden. Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin. Falls Sie einmal Ihren Termin nicht einhalten können, sagen Sie bitte möglichst frühzeitig telefonisch oder via E-Mail ab.

 

Versicherungskarte
Bitte bringen Sie zu jedem Quartal Ihre Versicherungskarte mit.

 

Rezepte und Überweisungen
Vorbereitete Rezepte und Überweisungen können während der gesamten Öffnungszeiten unter Vorlage der Versicherungskarte am nächsten Werktag abgeholt werden.

 

Recallvereinbarung
Bitte nutzen Sie den kostenlosen Service unserer Praxis, Sie auf sinnvolle Wiederholungs-, Vorsorge- und Kontrolluntersuchungen hinzuweisen.

 

Terminabsprache und Rezepte auch über E-Mail: praxislebentrau@frauenaerztinnen-buer.de

 

Dr. med. Sabine Lebentrau

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

 

Praxisgemeinschaft Buer
Nienhofstraße 21
45894 Gelsenkirchen

Tel. 0209 - 37 88 18
Fax 0209 - 37 84 11

Öffnungszeiten

Mo.
8.30 - 16.00
Di.
15.00 - 19.00
Mi.
8.30 - 13.00
Do.
8.30 - 16.00
Fr.
8.30 - 13.00
Datenschutz Impressum